+39-050-685695 shop@ iltk.it
0-Elemente

Ein Diskurs über die beiden Wahrheiten

Verfasser: Khensur Ciampa Thegciog

Das Thema des Buches bezieht sich auf das Wesen der buddhistischen philosophischen Vision: die kognitive Untersuchung der Realität durch die Identifizierung des konventionellen Aspekts der Phänomene um uns herum und ihres endgültigen Aspekts. Indem wir den Weg des Bestehenden, Fehlerfreien und Veränderungsfreien erkennen, der genau die Bedingung ist, die für alles und jedes Wesen gilt, können wir alle Leiden und Probleme dieses und zukünftiger Leben sowie alles Karma ausmerzen geistige Beschwerden.

Von dem Buch:
:„… Die zwei Wahrheiten, auf die wir uns beziehen, sind die konventionelle Wahrheit und die ultimative Wahrheit; Sie stellen die Grundlage der Praxis dar, die durch "Methode" und "Weisheit" gekennzeichnet ist und deren Frucht das Erreichen der beiden Körper eines Buddha ist.
Alle Aspekte der Methode, wie die Erzeugung von Liebe, Mitgefühl, der Geist der Erleuchtung usw., fallen in den Bereich der konventionellen Wahrheit, während Weisheit in den Bereich der endgültigen Wahrheit fällt. Konventionelle Wahrheiten bilden die Grundlage für die Suche nach der endgültigen Existenzweise von Phänomenen. Sowohl Methode als auch Weisheit sind erforderlich, um die in unserem mentalen Kontinuum vorhandenen Bedrängnisse und Verdunkelungen zu beseitigen und unseren Geist insgesamt zu reinigen. Keiner von ihnen ist wichtiger als der andere, keiner von ihnen kann ohne auskommen: beide werden benötigt! ... "
COD: VE008912 Kategorien: ,

16,00

5 verfügbar

Bewertungen

Noch keine Bewertungen.

Seien Sie der Erste, der "Ein Diskurs über die beiden Wahrheiten" rezensiert.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Teilen Sie es