+ 852 3706 8968 shop@ iltk.it
0-Elemente

Karma und Chaos

Verfasser: PR Fleischman

Dieser Band präsentiert die Eckpfeiler der Vipassana-Meditationspraxis und ihre Grundkonzepte. Vipassana, ein Begriff, der sich von Pali ableitet, bedeutet „Dinge so beobachten, wie sie wirklich sind“ und nicht so, wie sie uns erscheinen, und bildet die Essenz der Lehre Buddhas. Es ist eine Technik der Selbstbeobachtung, die ausgehend vom Atem, dh von der natürlichsten und offensichtlichsten Bewegung des Menschen, eine tiefe und direkte Kenntnis des Geistes erreichen will, durch die es dem Meditierenden gelingt, eine radikale und tiefgreifende Transformation seines Selbst zu erreichen . Wir sind ständig durch äußere Reize bedingt, und bisher wäre daran nichts auszusetzen, es ist Teil unserer Natur. Aber gehört es zu unserer Natur, von den Wellen der Existenz überwältigt, geworfen und geschlagen zu werden? Die Vipassana-Meditation ist eine Technik, die die östliche Tradition der Geistesforschung uns Westlern bietet, uns durch die einfache Beobachtung des Atems unseres Lebens wieder anzueignen und seinen hektischen Wettlauf zwischen Wünschen und Ängsten, zwischen Träumen und Sorgen zu unterbrechen. Zu den ersten, die in unserem Jahrhundert Vipassana im Westen präsentierten, gehörte der birmanische Meister U Ba Khin. Seine Arbeit und sein Leben begannen die "Renaissance" dieser Meditationstechnik, die auch dank der Arbeit seines Schülers SN Goenka zur gegenwärtigen breiten Verbreitung führte.

15,00

1 verfügbar

Bewertungen

Noch keine Bewertungen.

Seien Sie der Erste, der "Karma und Chaos" bewertet

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Teilen Sie es