+ 39 050 685695 shop@ iltk.it
0-Elemente

Geld, Sex, Krieg und Karma

Verfasser: David R. Loy

David Loy entzieht dem Buddhismus seine exotischeren Eigenschaften, die mit orientalischen Kulturen verbunden sind, und konzentriert sich auf die grundlegenden Konzepte: das Dukkha, die Unzufriedenheit, die die menschliche Existenz in der Welt durchdringt, und das Fehlen eines individuellen Ichs, das im Laufe der Zeit dauerhaft und unveränderlich ist. unabhängig vom anderen. Mit dieser Interpretation analysiert er alle Möglichkeiten, wie wir Westler versuchen, diese ontologische Lücke zu füllen, die jedes Sicherheitsgefühl untergräbt: Geld ansammeln, der Illusion von Sex und Bekanntheit nachjagen und sogar einen Krieg nach dem anderen führen. paradoxerweise lebendiger zu fühlen. Hier sind dann die drei Gifte, die der Buddha hervorhebt: Gier, die maleWille und Illusion oder Unwissenheit über die wahre Natur der Dinge. Laut dem Autor, und hier wird der Diskurs wirklich neu und besonders tiefgreifend, haben die drei Gifte in der modernen Gesellschaft eine institutionalisierte Position eingenommen: Gier im konsumistischen Wirtschaftssystem und basierend auf einer ewigen Gewinnsteigerung, maleBereitschaft in der Kriegsindustrie, die sogar in der Lage war, „präventive“ Kriegsführung zu entwickeln, um ihre Einnahmen zu vervielfachen, und die Illusion in der Macht der Medien, eine Art „Gruppennervensystem“, das unsere Wahrnehmungen manipuliert und verzerrt.

COD: VE001687 Kategorien: , AKKORDE: , , , ,

17,50

1 verfügbar

Bewertungen

Noch keine Bewertungen.

Seien Sie der Erste, der "Geld, Sex, Krieg und Karma" bewertet.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Teilen Sie es