+39 050 685695 shop@ iltk.it
0-Elemente

Giftige Lebensmittel

Autor: Michael Eigen

Nahrung und emotionales Gift können sich so eng miteinander verbinden, dass sie nicht mehr unterschieden werden können. In extremen Fällen kann dieselbe lebensnotwendige Nahrung giftig sein. Das Problem ist sowohl persönlich als auch sozial: Eingebettet in kulturelle und politische Giftstoffe haben wir uns daran gewöhnt, auf der Suche nach Nährstoffen durch Müllberge zu kratzen. Inspiriert von seiner eigenen klinischen Erfahrung wirft Michael Eigen grundlegende Fragen zur Bedeutung des Lebens auf. Dank einer Reihe von Fällen von Personen, die Nahrung in Giften suchen, führt er uns in die schwierige Aufgabe, wahre Nahrung von Gift und Giftstoffen zu unterscheiden. Das Leben von uns allen ist geprägt von einer Mischung aus Trauma und Nahrung. Manchmal neigt sich die Waage auf der einen oder anderen Seite zu stark. Das Trauma kann so schwerwiegend sein, dass eine Fütterung immer weniger möglich wird. Die Schwierigkeiten sind noch größer, wenn sich das Trauma in Nahrung verwandelt. Dass unsere Ernährungsbemühungen soziale und psychische Gifte enthalten, die wir selbst in unterschiedlichem Maße giftig sind, ist Teil der Herausforderung, vor der wir stehen. Unser Glaube (immer geprüft) ist, dass wir uns dieser Herausforderung stellen und zu Orten führen, die wir sonst nicht hätten entdecken können, und dass einige dieser Orte die Müdigkeit der Reise vollständig kompensieren.

COD: VE001669 Kategorien: , AKKORDE: , ,

20,00

1 verfügbar

Bewertungen

Noch keine Bewertungen.

Seien Sie der Erste, der "Giftige Lebensmittel" bewertet

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Teilen Sie es