+ 39 050 685695 shop@ iltk.it
0-Elemente

Anhänger mit Göttlichkeit in türkiser Paste

Buddha Sakyamuni oder Gautama Buddha war vor mehr als 2500 Jahren in Indien der Begründer des Buddhismus. Er lebte zwischen ungefähr 566 v. Chr. Und 486 v. Chr. Und stammte aus einer wohlhabenden und adeligen Familie des Śākya-Clans. Er wurde in Lumbini, jetzt in Nepal, geboren, erlangte die Erleuchtung in Bodhgaya und führte Parinirvana (gestorben) in Kushinagar, jetzt im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh, auf. Er wird mit Mönchsgewändern dargestellt, eine Hand in der meditativen Gleichgewichtsposition hält eine Schüssel voller Nektar, die andere, die rechte Hand, berührt den Boden auf der Höhe des rechten Knies in der Position, die alle Angst besiegt. Manchmal ist er mit seinen beiden Hauptschülern, zwei Arahats, Maudgalyayana und Shariputra, vertreten

Grüne Tara ist die erleuchtete weibliche Energie. Mutter aller Buddhas, sie ist das Objekt großer Hingabe. Die rechte Hand befindet sich im Mudra höchster Großzügigkeit. Die linke Hand zum Herzen hält zwischen Daumen und Zeigefinger den Stiel der Utpala-Blume, die auf der Höhe ihres Ohrs blüht. Es heißt "La Rapida", denn wenn es genannt wird, kommt es dem Praktizierenden sofort zu Hilfe.

COD: cl045 Kategorien: ,

14,00

leer

Bewertungen

Noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung zu "Anhänger mit Göttlichkeit in türkisfarbener Paste"

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Teilen Sie es